Jarre-Konzert beim Starmus-Festival in Zürich

Jarre-Konzert am 28.6. in Zürich

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos wurde am Mittwoch im Rahmen eines Diskussionspanels zum Thema Astronomie und Musik bekannt gegeben, dass Jean-Michel Jarre der musikalische Hauptact des "Starmus"-Festivals sein wird, das in diesem Jahr vom 24. bis 29. Juni stattfindet. Dr. Garik Israelian, Gründer und Direktor des Festivals, das eine Mischung aus wissenschaftlichem Symposium und Musikfestival darstellt, verkündete dies in Anwesenheit Jarres im Pavillon der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich), die Mitgastgeber des Festivals sein wird.

Das Konzert wird am 28. Juni um 20 Uhr in der 5000 Zuschauer fassenden Samsung-Halle in Zürich stattfinden. Mitwirken soll offenbar auch "Queen"-Gitarrist Brian May, der selbst Astrophysiker ist und nach Davos zugeschaltet war. Ob er mit Jarre zusammen auftreten wird, ist aber noch unklar.

Bei Jarres Konzert werden noch nie zuvor auf der Erde gehörte "Star Sounds" zum Einsatz kommen. "Zum ersten Mal wird dafür die von Dr. Israelian entwickelte "Star Sounds"-Bibliothek in komponierte Musik eingebaut", verkündete Jarre. Er sei begeistert, die tatsächlichen Klänge der Planeten und Sterne in diese innovative "Ode an die Apollo-Missionen" einzuarbeiten.

Kleiner Wermutstropfen sind allerdings die Kartenpreise. Für Tickets, die ab sofort bis einschließlich 31. März gekauft werden, beträgt der Preis 900 Euro (Studenten: 450 Euro). Vom 1. April bis 31. Mai 2019 beträgt der Preis 1000 Euro (Studenten: 550 Euro). Ab 1. Juni beträgt der Preis dann 1200 Euro (Studenten: 750 Euro).

Das Ticket beinhaltet allerdings nicht nur das Jarre-Konzert, sondern: Zugang zu sämtlichen Vorträgen in der Samsung-Halle, Kaffeepausen, Zugang zur Verleihung der Stephen Hawking Medaille und dem Hans Zimmer-Konzert im Hallenstadion Zürich, Zugang zur STAR PARTY am letzten Tag des Festivals, Zugang zum Jarre-Konzert in der Samsung-Halle, Zugang zu eventuellen weiteren Events des Festivals, Dokumente und Pässe für das Event.

Die Tickets können online unter www.starmus.com geordert werden. Dafür ist allerdings eine Registrierung auf der Seite erforderlich.

Die diesjährige fünften Auflage des Festivals steht ganz im Zeichen des 50. Jahrestags der ersten Mondlandung. So werden auch 7 ehemalige "Apollo"-Astronauten anwesend sein: der Pilot der Apollo 11-Kommandokapsel Michael Collins, Charles Duke (Lunar Module Pilot Apollo 16), Harrison Schmitt (Lunar Module Pilot Apollo 17 und der bis heute letzte Mensch auf dem Mond), James McDivitt (Apollo 9), Russell Schweickart (Apollo 9), Walter Cunningham (Apollo 7), Alfred Worden (Command Module Pilot Apollo 15), sowie der Flugdirektor des Apollo-Programms Gerald Griffin.

Weiterhin werden 12 Nobelpreisträger der verschiedensten Disziplinen an den Diskussionen teilnehmen.

Als spezielle Hommage an die Apollo-Missionen und die Menschen, die sie ermöglicht haben, wird Hans Zimmer am 24.6. ein besonderes Konzert unter dem Titel "Once Upon A Time On The Moon" geben.

Die "Stephen Hawking Medaille" für Wissenschaftskommunikation, mit der auch Jarre im letzten Jahr ausgezeichnet wurde, wird in diesem Jahr ebenfalls im Rahmen des Starmus-Festivals vergeben.

Jarre war bereits in der Vergangenheit einmal für ein Konzert beim Starmus-Festival im Gespräch. In der Vergangenheit traten dort bereits u.a. Tangerine Dream, Sarah Brightman, Anathema, Rick Wakeman, Brian Eno und Steve Vai auf. Auch Hans Zimmer war dort schon zu Gast.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

Kommentar von Jarre-Fan |

Stephan Gervais kündigte am 23. Januar 2019 an, das Jarre-Team zu verlassen:

https://www.Facebook.com/psychnerd.music/posts/2666036066770544