Jean-Michel am Sonntag auf arte

Jean-Michel in zweiteiliger arte-Doku

Nach dem "Winter Of Moon" folgt der "Summer Of Freedom": Im Rahmen des Sommerschwerpunkts zeigt der deutsch-französische Kulturkanal arte am Sonntag, 07.07.2019 die zweiteilige Dokumentation "Sound Of Freedom - Der Soundtrack der Freiheit". Darin geht es um die politische Wirkung von Musik. "Eine Zeitreise durch die Geschichte der Lieder, die den Lauf der Geschichte veränderten" soll in den beiden jeweils ca. 50 Minuten langen Teilen, die direkt nacheinander gezeigt werden, unternommen werden. Für die Doku wurden auch zahlreiche bekannte Musiker interviewt - Jean-Michel Jarre ist einer von ihnen.
Daneben kommen u.a. zu Wort: Billy Bragg, Don Letts, Michael Patrick Kelly, Anna Calvi und "Scorpions"-Sänger Klaus Meine.
Die Doku liefert zahlreiche Beispiele für Lieder, die tatsächlich den Lauf der Geschichte veränderten, angefangen bei der Marseillaise 1792 bis hin zum Anti-Rassismus-Rap aus dem Jahr 2018.

"Sound Of Freedem - Der Soundtrack der Freiheit" läuft am Sonntag, den 07.07.2019 um 22:05 Uhr und um 23:00 Uhr auf arte.

Der "Summer Of Freedom"-Programmschwerpunkt von arte zum Thema Freiheit und Selbstverwirklichung in der Popkultur läuft vom 5. Juli bis 25. August. U.a. wird im Zuge dessen am 4. August auch der Dokumentarfilm "Klaus Dinger - Urvater der Techno" über den Musikpionier Klaus Dinger gezeigt, der Mitglied der Gruppen "Neu", "Kraftwerk" und "La Düsseldorf" war.

 

Ansonsten ist es derzeit recht ruhig um Jean-Michel. Das Cover-Artwort von "Equinoxe Infinity" wurde für den "Progressive Music Award 2019" nominiert. Hier können die Fans zum Sieg beitragen und auf der Seite des Awards für das Artwork noch bis zum 9. August abstimmen. Die Preisverleihung wird dann am 12. September in London stattfinden.

Jean-Michel war auch wieder unterwegs, nach einem Besuch der Instrumentenmesse "Super Booth" in Berlin, bereiste er Japan (u.a. für die Hauptversammlung der CISAC, deren Präsident er ist) und die USA. In Cannes nahm er bei einem Treffen der Werbebranche an einer Podiumsdiskussion mit der Bank HSBC teil, für die er ja die musikalische "Sound Identity" komponiert hat. (Hier ein Bericht des Focus über das Werbetreffen und hier Bilder, auf einigen ist Jean-Michel zu sehen.)

Die Biographie ist fertig geschrieben. Die französische Version kann bereits bei Amazon in Frankreich vorbestellt werden. Als Veröffentlichungstermin ist dort der 3. Oktober genannt. Versionen in anderen Sprachen, darunter auch deutsch, sind ebenfalls geplant, werden aber wohl erst im nächsten Frühjahr erscheinen. Und auch die Arbeit an "Electronica 3" geht weiter.

 

 

Zum 50-Jahrestag der Mondlandung

Anlässlich des 50. Jahrestags der ersten bemannten Mondlandung, hat Jean-Michel ein Video gepostet, das ihn bei einem Besuch vor einiger Zeit beim inzwischen verstorbenen Science Fiction-Autor Arthur C. Clarke auf Sri Lanka zeigt. Clarke war der Autor von "2001 - Odyssee im Weltraum", der in der Verfilmung von Stanley Kubrick zum Kultfilm wurde. Clarke nannte im Fortsetzungsroman "2010 - Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen" Jean-Michels Musik als eine seiner Inspirationsquellen.

Für das Konzertprojekt "Rendez-Vous In Space" am 1.1.2001 auf der japanischen Insel Okinawa kam es zu einer Zusammenarbeit zwischen Clarke und Jarre. Clarke zeigte sich zudem davon überzeugt, dass Jarre eines Tages ein Konzert auf dem Mond geben werde.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

Kommentar von Heike |

Jean Michel stellte seine Lieblingsvideos vor.
(Gedreht im Planetarium Hamburg )

https://strrr.tv/episodes/6/1/watch