Jean-Michel live beim Azimuth-Festival

Konzert im saudi-arabischen Al-Ula

Photos: jeanmicheljarre.com

 

Jean-Michel hat am 6.3. ein ca. 70minütiges Konzert im Rahmen des "Azimuth"-Festivals an der saudi-arabischen UNSECO-Weltkulturerbestätte Al Ula gegeben. Inspiriert von der besonderen Umgebung komponierte Jean-Michel auch ein neues Stück mit dem Titel "Azimuth", das er hierbei erstmals live präsentierte. Das Konzert wurde auch gefilmt.

Hier die Trackliste:

  • Opening
  • Automatic
  • Oxygene 2
  • Circus
  • Webspinner
  • Exit
  • Conquistador
  • Azimuth
  • Oxygene 8
  • Zero Gravity
  • Oxygene 19
  • Architect
  • Equinoxe 4
  • Glory
  • Time Machine
  • Herbalizer
  • Stardust

Jean-Michel sagte über das Konzertprojekt:

"Eine futuristische Bühne in solch einer solch überwältigenden, zeitlosen natürlichen Umgebung wir Al-Ula zu konzipieren und zu designen, ist auf jeden Fall nicht nur ein Privileg, sondern sicherlich eines meiner bislang aufregendsten kreativen Projekte. Die Inspiration war so groß, dass ich speziell für meinen Auftritt hier ein neues Stück komponiert habe, mit dem Namen AZIMUTH."

Bilder und ein paar Videoschnipsel gibt es auf der offiziellen Website.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

Kommentar von Matthias |

Hallo Bernd,
ja, Stephane ist nicht mehr dabei.
Habe gerade bei Aero Prod. nachgefragt: Neben Claude war noch eine japanische Musikerin namens Narumi Omori mit auf der Bühne.
Gruß
Matthias

Kommentar von Bernd |

Hallo Matthias,
weißt Du, wer mit Jarre zusammen auf der Bühne war, da Stephane ja nicht mehr dabei ist, oder?
Danke und Gruß
Bernd