Musik-Tipp: Schiller - Morgenstund

Musik-Tipp: Schiller - Morgenstund

Foto: Annemone Taake

 

Da es momentan an der Jarre-Front recht ruhig ist, schauen wir mal ein wenig über den Tellerrand.

Viele Jarre-Fans hören ja auch gerne Musik anderer Elektronik-Musiker. Dazu gehört bei vielen sicher auch Schiller - ein Elektronik-Projekt hinter dem der Deutsche Christopher von Deylen steckt und das in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag feiern kann.

Passend dazu erscheint am 22. März ein neues Schiller-Album mit dem Titel "Morgenstund". Auch dieses Mal hat Christopher von Deylen wieder zahlreiche namhafte Gäste an Bord. So sind neben Mike Rutherford (Genesis, Mike&The Mechanics), und Nena (!) auch Giorgio Moroder und Tangerine Dream, sowie der dem ein oder anderen Jarre-Fan sicher noch bekannte Drummer Gary Wallis vertreten. Weitere musikalische Gäste sind der Bassist Doug Wimbish, die persische Dotar-Spielerin Yalda Abbasi, "Stimm-Wunder" Rebecca Ferguson, der Santur-Meister Pouya Sarai und der "junge Club-Ästhet" Jan Blomqvist. Für gesprochene Akzente sorgen Oliver Rohrbeck und Andreas Fröhlich - besser bekannt als die Stimmen von Justus Jonas und Bob Andrews aus den Hörspiel-Klassikern "Die drei ???".

"Für das neue Album war ich sicher länger auf Reisen als für jedes andere Album zuvor. Es sind oft ferne Landschaften und Städte, die mich faszinieren und deren Klang ich aufspüre. Als Reisender nehme ich meine Stücke von Ort zu Ort mit. Sie wachsen und werden in ihrer Struktur immer komplexer. Mal ist es eine außergewöhnliche Stimme, die mich inspiriert, mal das Instrumentenspiel im musikalischen Austausch mit anderen Künstlern", so Christopher von Deylen.

Das Album enthält 16 Stücke, die auf langen Reisen und an außergewöhnlichen Orten entstanden sind: In London, Toronto, Berlin und Teheran, im Grödnertal in Südtirol, in der kasachischen Steppe und im Genesis-Studio "The Farm" in Südengland.

Folgende Formate des Albums wird es geben:

  • Ultra Deluxe Edition (3 CDs + 3 BluRays + handsignierte Leinwand) - limitiert
  • Super Deluxe Edition (2 CDs + 2 BluRays + 1 Hardcoverbuch im Schuber) - limitiert
  • Deluxe Edition (1 CD + 1 BluRay im Digipack)
  • Doppel-LP (auf gelbem Vinyl)
  • Digital und erstmals auch als Streaming-Album

Das komplette Album gibt es auf der begleitenden BluRay erstmals auch im bislang hauptsächlich im Kino verwendeten Audioformat Dolby Atmos.

Die Super- und Ultra Deluxe-Editionen enthalten u.a. auch das Schiller-Konzert in Teheran auf BluRay.

Im Mai ist Schiller dann unter dem Titel "Es werde Licht" auf Jubiläums-Tournee und gastiert in 15 deutschen Städten. Dabei wird es wie gewohnt eine aufwändige Lichtshow, eine Video-Performance mit Bildern und Projektionen , Surround-Sound und natürlich auch musikalischen Gästen (u.a. Gary Wallis) auf der Bühne geben.

Hier noch die Titel der Stücke: Willkommen, Harmonia, Universe, Dreamcatcher, Baum des Lebens, Avalanche, Das goldene Tor, Berlin Tehran (Miniatur), In Between, Morgenstund, Shangri La, Lichtjahre, New Day, Over You, Morgenstern (Ausschnitt), Love.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

Kommentar von Matthias |

Die Single klebt auf der aktuellen Ausgabe des Musikexpress, der "Autobahn" zum besten Album aus Deutschland gekürt hat ("Computerwelt" auf Platz 25, "Trans Europa Express" auf 18, "Mensch-Maschine" auf 8; Da hat wohl ein Kraftwerk-Fan mit ausgesucht...).
Dazu gibt es ein E-Mail-Interview mit Ralf Hütter mit bekannten Kling-Klang-Phrasen. Zu einem neuen Album wurde da nichts gefragt und auch nichts gesagt.

Kommentar von Stefan |

@ Jarre-Fan
Danke für die Ausführungen. Bei Kraftwerk, insbesondere bei Ralf Hütter, kann man nie genau wissen. Mit einem Mal kann der Welt ein neues Album präsentiert werden, ohne auch nur ein Wort darüber im Vorfeld zu verlieren. Aus diesem Grund wurde der, sehr dehnbar auslegbare, Begriff des "Einläutens" verwendet.

Kommentar von Jarre-Fan |

@Stefan: Sieht wohl eher nach einem Track-Release (22. März 2019) anlässlich 45 Jahre Kraftwerk-Elektropop bzw. Autobahn-Album aus. Zum Single-Edit (4m:35s) heißt es: "kuratiert von Kraftwerk-Chef Ralf Hütter" - da hat er dann wohl lediglich sein OK dazu gegeben. Ansonsten finden sich im Internet bislang keine Hinweise, welche auf ein neues Album hindeuten.

https://www.Musikexpress.de/kraftwerk-vinyl-autobahn-1190383/

https://www.Qobuz.com/de-de/album/autobahn-single-edit-kraftwerk/vq0zwlz7rxfra

https://iTunes.apple.com/de/album/autobahn-single-edit-single/1455666094

Kommentar von Stefan |

In the mood:
2019: Kraftwerk - Autobahn (Single Edit)
Ist dies lediglich die Veröffentlichung eines Tracks oder wird hier ein Album-Release eingeläutet? Ralf Hütter hat es schließlich auf konkrete Anfrage (Quelle nicht mehr vorliegend) hin nicht verneint.

Kommentar von Jens |

Eigentlich hätte ich gestern die Ultra De Luxe Edition von amazon bekommen , aber leider wurde der Liefertermin auf nächste Woche verschoben. Entweder ist die Nachfrage dieses mal sehr groß oder amazon hat mich vergessen. Ich hatte ja diese Edition schon letztes Jahr im September vorbestellt. Hat jemand der die Ultra Edition (mit Leinwanddruck) bestellt hat auch die gleichen Erfahrungen gemacht? Na ja wenigstens habe ich die Doppel LP schon erhalten.