Planet Jarre - 50 Years Of Music

Nach dem Ende von Jean-Michels USA-Tour war es in letzter Zeit ruhig geworden. Jean-Michel nahm im Rahmen seiner Tätigkeit als CISAC-Präsident an diversen Terminen und Konferenzen teil, um sich für die Rechte der Musiker einzusetzen.

Heute elektrisiert jedoch ein geheimnisvoller Hinweis auf den Freitag nächster Woche, den 22.06.18, die Fans. Auf sämtlichen Jarre-Seiten in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram und auch Soundcloud) ist ein geheimnisvolles, hellblau hinterlegtes Profilbild aufgetaucht, das prominent auf das Datum 22.06.18 hinweist (hier als Beispiel die Instagram-Seite: https://www.instagram.com/p/Bj_9XCtBBhL/). Alle rätseln nun, was es damit auf sich haben mag. Leider können wir von Jarrelook auch kein Licht ins Dunkel bringen, sondern rätseln ebenso wie alle anderen.

Es darf aber gerne in den Kommentaren spekuliert werden.

UPDATE 19.06.:

Wie hier ja schon einige spekuliert haben, geht es ganz offensichtlich in der Tat um ein neues "Best Of"-Album. Es handelt sich dabei aber nicht etwa um eine weitere "Essential Recollection" oder ähnliches, sondern offenbar um ein sehr lohnenswertes Album, das eine ganze Reihe von Schätzen enthält.

Das lässt zumindest die auf Instagram veröffentlichte Trackliste vermuten. Demnach ist das ganze in vier Abschnitte mit folgenden Titeln unterteilt:

Soundscapes

  • Oxygene 1
  • Oxygene 19
  • Rendez-Vous 1
  • Millions Of Stars
  • Chronology 1
  • Oxygene 20
  • Equinoxe 2
  • Waiting For Cousteau
  • The Heart Of Noise (Origin)

Themes

  • Industrial Revolutions Part 2
  • Oxygene 4
  • Equinoxe 5
  • Oxygene 2
  • Zoolookologie
  • Bells
  • Equinoxe 4
  • Magnetic Fields 2
  • Rendez-Vous 2 (Laser Harp)
  • Rendez-Vous 4
  • Chronology 4

Sequences

  • Coachella Opening (Previously Unreleased)
  • Arpeggiator
  • Automatic Part 1
  • Exit
  • Equinoxe 7
  • Oxygene 8
  • Stardust
  • Herbalizer (Previously Unreleased)
  • Revolutions

Explorations & Early Works

  • Ethnicolor
  • Souvenir Of China
  • Blah Blah Cafe
  • Music For Supermarkets (Demo Excerpt)  (!!)
  • Roseland
  • La Cage
  • Erosmachine
  • Hypnose
  • The Song Of The Burnt Barns
  • Happiness Is A Sad Song
  • Aor Bleu
  • Last Rendez-Vous

Möglicherweise verbirgt sich hinter dem ein oder anderen Titel noch eine interessante Live-Version?! Mehr werden wir wohl am Freitag erfahren.

Hier noch die Links zu Instagram:

https://www.instagram.com/p/BkNOcB8Bh5C/?taken-by=jeanmicheljarre

https://www.instagram.com/p/BkNOeyYh-nS/?taken-by=jeanmicheljarre

https://www.instagram.com/p/BkNOjg2B3kx/?taken-by=jeanmicheljarre

https://www.instagram.com/p/BkNOmE7h7gP/?taken-by=jeanmicheljarre

Auch auf Facebook und Twitter ist das Ganze inzwischen online. Überall läuft es unter dem Hashtag #planetjarre .

UPDATE 20.06.:

Wie sich gestern ja schon abzeichnete, wird die neue Compilation den Titel "Planet Jarre - 50 Years Of Music" tragen und damit einen Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Jarre-Musik halten. Nicht zu vergessen, dass Jean-Michel in diesem Jahr unglaubliche 70 Jahre alt wird.

Freuen darf man sich daher auch auf bislang unveröffentlichtes, wie einen Auszug aus "Aor" und einen Auszug aus einem Demo von "Music For Supermarkets", wobei hier abzuwarten bleibt, um welchen Part es sich handelt.

Daneben gibt es dann noch mit "Herbalizer" und "Coachella Opening" zwei neue Stücke, die während der "Electronica"-Tour gespielt wurden.

Noch ist nicht klar, ob die anderen Stücke (zumindest teilweise) in neuen Versionen eingespielt wurden, also ähnlich wie damals bei "Images". Dies wäre natürlich naheliegend.

Wie schon in den Kommentaren angemerkt, ist bei Amazon als Erscheinungsdatum der 14.9. vermerkt. Auf Jarres offiziellen Facebook-, Twitter- und Instagram-Seiten wird dieser Termin inzwischen bestätigt. Ab Freitag kann das Album vorbestellt werden. Ausgewählte Stücke sollen in 5.1 zu hören sein.

Geplant sind vier Formate: Eine Doppel-CD, eine Doppel-CD in "Deluxe"-Version (was immer das bedeuten mag), ein Box-Set mit 4 Discs und eine Ausgabe mit 4 Vinyl-LPs.

Info von Sony Music zu den Formaten:

"Planet Jarre" wird erhältlich sein als

  • 2CD Jewelcase
  • 2CD Digipack  (= "Deluxe"-Version bei Amazon)
  • 4  180g Vinyl Gatefold + 5.1 Downloadkarte
  • Boxset mit Digipack, 2 MCs (!!) und 5.1 Downloadkarte.

Musikinhalt ist bei allen Formaten gleich.

Im 5.1-Format werden folgende Titel erhältlich sein:

  1. Circus
  2. Equinoxe 2
  3. Equinoxe 5
  4. Exit
  5. Oxygene 15
  6. Oxygene 17
  7. Oxygene 2
  8. Stardust
  9. Switched On Leon
  10. Coachella Opening
  11. Souvenir de Chine
  12. Zoolookologie

Auf Amazon findet sich inzwischen auch eine Produktbeschreibung:

"Selten klang musikalischer Fortschrittsglaube so pophistorisch wertvoll wie 1976, als der Komponist, Performer, Songwriter, Klangarchitekt und Produzent Jean-Michel Jarre sein Debütalbum Oxygene veröffentlichte. Unzählige Millionen verkaufte Einheiten der Platte legten das Fundament für die beispiellose Karriere des Franzosen. Seine Pionierarbeit löste daraufhin einen regelrechten Kult aus, den am schnellsten gewachsenen Trend, den die Musikindustrie je erlebte: Electronic Music.

Jarres Shows brachen gleich drei Weltrekorde und seine Musik folgte immer seiner verinnerlichten Haltung, nach der Fortschritt nur möglich ist, wenn man gewillt ist, von der Norm abzuweichen. Mit seinem Best Of PLANET JARRE, feiert der Godfather der Elektronischen Musik sein 50-Jähriges Schaffen. Die 41 handverlesenen Tracks des Albums wurden von Jean-Michel Jarre selbst kuratiert und den vier Stilen und Schwerpunkten seines musikalischen Schaffens zugeordnet. So entstand ein vierteiliges Album, das nun auf 2 CDs, 4 x 180g Vinyl LPs, zusammengefasst in einem Hardcover Buch inklusive Downloadcodes für einige Tracks im 5.1. Sound und im ultimativen Planet Jarre Boxset auf 2CDs, zusätzlich auf 2 Kassetten und einer Downloadkarte mit ausgewählten Tracks in 5.1. Sound erhältlich ist.

Der erste Teil, Soundscapes , setzt sich aus neun atmosphärischen Ambiente Tracks zusammen, die klar von seinem Klassik Background und der Liebe zur Filmmusik inspiriert sind. Themes hingegen umfasst die melodischeren Stücke und weltbekannte Hits wie Oxygene 4 , Equinoxe 5 und Zoolookologie die, wie alle Titel, neu gemastert wurden. Die Stücke des dritten Teils basieren allesamt auf repetitiven, hypnotischen Sequenzen, die Jarres Rolle als Wegbereiter des Techno und EDM verdeutlichen und einen bisher unveröffentlichten Track Coachella Opening beinhalten. Abgerundet wird das Werk von Exploration&Early Work, dem Teil, der die Anfänge Jarres musikalischen Schaffens dokumentiert und auf repetitiven, hypnotischen Sequenzen basiert, die sich jeweils nur mit elektronischen Instrumenten kreieren lassen.

Planet Jarre enthält neben zwei brandneuen Titeln Herbalizer und Coachella Opening auch Raritäten wie zum Beispiel ein frühes, unveröffentlichtes Demo von Music for Supermarkets , das die Entstehung des produzierten und sofort vernichteten Albums Music For Supermarkets nach sich zog. Lange Zeit wurde die einzige erhältliche LP des Albums, als die am höchsten dotierte Vinyl der Welt gehandelt. Somit gibt es vieles neu und etliches wiederzuentdecken auf Planet Jarre."

Auch JPC listet das Album inzwischen und gibt auch Preise an:

2CD: 19,99 €

2CD "Deluxe": 19,99 €

4LP: 86,99 € (!)

Box: 59,99 €

UPDATE 22.06.:

Wie Jarre-Fan unten in den Kommentaren bereits geschrieben hat, ist nun auch die offizielle Website www.jeanmicheljarre.com mit Infos und einem Statement Jean-Michels zur Best Of "Planet Jarre" versehen worden.

Auch auf den Social Media-Seiten wird auf die Möglichkeit der Vorbestellung hingewiesen.

In Zusammenhang mit den LPs ist dabei von einem "heavy weight Vinyl-Book" die Rede, also ein "schwergewichtiges Vinyl-Buch".
 
Ergänzend zu dem von Jarre-Fan bereits übersetzten untenstehenden Zitat hier noch eine weitere, ähnlich lautende Erklärung Jarres:
„Als ich mich für ‚Planet Jarre‘ mit meinen Songs beschäftigte, stelle ich fest, dass ich Musik in vier verschiedenen Stilen schreibe und komponiere“, erklärt Jarre das Konzept. „Heute herrscht die Ansicht vor, dass Menschen der Musik zunehmend weniger Aufmerksamkeit widmen und ständig zwischen Stücken hin und her zappen. Das ist nicht ganz richtig, denn wir alle verbringen immer mehr Zeit damit, Playlisten zu hören. Wo immer wir sind, was immer wir tun, wir lauschen Playlists. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, die Compilation in vier unterschiedliche Parts, in vier verschiedene Kontinente zu unterteilen, die einen Planeten ergeben. Meinen Planeten. Man kann darauf viel entdecken. Und ich hoffe, dass der geneigte Zuhörer seine Reise über den ‚Planet Jarre‘ genießen wird.“
 
Hier gibt es auch noch ein kleines Video: https://www.youtube.com/watch?v=4KR34j8IUyE
 
Einige Stücke wurden offenbar in der Tat stark gekürzt, z.B. Chronologie 1, Waiting For Cousteau (3 min.!), Bells (nur 2 Minuten), Revolutions und Ethnicolor. Dafür ist "Aor Bleu" über drei Minuten lang. Das "Demo Excerpt" von "Music For Supermarkets" ist gute 2 Minuten lang und es darf weiter gerätselt werden, um welchen Part es sich wohl handelt.
 
Eine Vorbestellung von "Planet Jarre" ist auch direkt über die offizielle Website möglich oder unter dem Link https://lnk.to/PlanetJarre_2CD, von wo aus es Links zu diversen Anbietern gibt. Der Link zu Media-Markt führt hier aber auf die Seite von Saturn.

 

Wer das Album als Download vorbestellt, kann bereits heute den Titel "Hypnose" herunterladen. Dieser ist mittlerweile auch auf Jarres YouTube-Kanal zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=YcVlkjgLAO0&feature=youtu.be

 

Man beachte, dass Amazon, Saturn und Media-Markt teilweise deutlich höhere Preise aufrufen als JPC. Amazon verlangt für den Download 13,99 €, für die Doppel-CD (beide Ausführungen) derzeit 24,03 €, für das Boxset 73,16 € und für die LPs sagenhafte 103,20 €! Da es sich hier aber um seltsam krumme Beträge handelt, werden die Preise möglicherweise vor dem Erscheinen nochmal angepasst. Es gilt hier wieder die Garantie für den günstigsten Preis zwischen Bestellung und Erscheinen (gibt es auch bei JPC).

Saturn und Media-Markt verlangen für die Doppel-CD 21,99 €, für die Box (hier als "Anniversary Super Deluxe Fan Edition" bezeichnet) 73,99 € und für die LPs noch sagenhaftere 109,99 €. [UPDATE 26.06.: Mittlerweile wurden die Preise bei Saturn, Media-Markt und Amazon etwas angepasst: Saturn und Media-Markt rufen für die Box nun 66,99 € auf, für die LPs 86,99 €. Bei Amazon ist die Doppel-CD nun mit 21,99 € ausgepreist, die LPs mit 86,99 €, das Boxset mit 66,99 €. JPC hat seine Preise nicht verändert].

 

Jean-Michel wurde zudem gestern Abend zum Ehrenpräsidenten von "INA-GRM" ernannt. INA ist eine Art audiovisuelles Nationalarchiv in Frankreich und betreibt mit INA-GRM eine Art Nachfolger der "Groupe de Recherches Musicales", in der Jean-Michel selbst unter Pierre Schaeffer studierte. Am 8. und 9. Dezember organisiert INA-GRM im Palais Brongniart in Paris eine Art Festival namens "INAsound". Offenbar soll Jean-Michel dort neben anderen Künstlern als DJ auftreten.

 

Am 21. Juni wird in Frankreich jedes Jahr die Musik gefeiert. In diesem Jahr gehörte auch Jean-Michel zu den Gästen, die aus diesem Anlass in den Elysée-Palast eingeladen waren und hatte auch die Gelegenheit zu einem kleinen Plausch mit dem französischen Präsidenten Emanuel Macron: https://www.instagram.com/p/BkUjQzaBEVD/?taken-by=jeanmicheljarre

 

 

Und: Jean-Michels Engagement für eine bessere Vergütung von Urhebern über Online-Plattformen stößt nicht nur auf Begeisterung, zumal er sich scheinbar auch für Upload-Filter ausspricht: https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Copyright-Reform-Abgeordnete-stimmen-fuer-Upload-Filter-und-Leistungsschutzrecht-4087028.html (JMJ wird am Ende des Artikels erwähnt).

 

UPDATE 26.06:

Sowohl das Boxset als auch das "Vinyl Media Book" werden limitiert sein (Box: 4000, LPs: 3500 Stück). Als Download wird es zu beiden Varianten 12 Tracks in 5.1 sowie nochmals das gesamte Album als HQ-WAV-Datei zum Download geben. Die Box ist zudem nummeriert.

Die "Deluxe"-CD wird ein doppelt so dickes Booklet wie die Standard-CD enthalten (24 statt 12 Seiten). Musikalisch heisst es, dass eine Reihe von Stücken von Jean-Michel "retouched" worden seien. Dabei fallen diese aber (mit einer Ausnahme) kürzer aus als die Originalversionen. Inwieweit sie auch musikalisch anders sind, bleibt abzuwarten.

In Jean-Michels Spotify-Playlist soll zudem in den nächsten Wochen vor der Veröffentlichung mit Material wie den beiden neuen Stücken "Herbalizer" und "Coachella Opening" sowie auch sogenannten "Track by Track"-Informationen upgedated werden. Derzeit gibt es dort bereits das Prä-"Oxygene"-Stück "Hypnose". Um der Playlist zu folgen, auf diese Seite gehen:

Sony Music

Um die Bedeutung und Vielseitigkeit der europäischen Kultur zu betonen, hat das Europäische Parlament heute eine Konferenz unter dem Titel "Cultural Heritage in Europe - Linking Past and Future" (also "Das kulturelle Erbe Europas - Die Verbindung von Vergangenheit und Zukunft") abgehalten. Dabei debatierten Politiker und Künstler aus verschiedenen Bereichen über die Herausforderungen für diesen Sektor. Als besondere Gäste sprachen vor dem Parlament Dirigent Daniel Barenboim und - Jean Michel Jarre! Ein Video seiner Rede ist hier zu sehen:

https://multimedia.europarl.europa.eu/en/-high-level-conference-cultural-heritage-in-europe---linking-past-and-future---special-guests-jean-michel-jarre-composer-performer-and-record-producer-and-daniel-barenboim-pianist-and-conductor--_I157472_01-V_rv

UPDATE 27.06.:

Die offizielle Website www.jeanmicheljarre.com hat nun auch Details zu den diversen Formaten von "Planet Jarre" (limitiert, Downloads etc., siehe unser gestriges Update) ergänzt. Die "Deluxe"-Version der CD wird aus einem 6seitigen Digipack bestehen und, wie gestern schon vermeldet, ein 24seitiges Booklet enthalten. Die Vinyl-Version (4 180g Vinyl-Scheiben in schwarz) kommt in einem "flip pages coffeetable book"-Format daher.

Zudem gibt es eine Liste der Stücke, die von Jean-Michel "freshly retouched" worden sind. Dabei ist auch die jeweilige Länge auf "Planet Jarre" im Vergleich zur Länge der Originalversion angegeben.

Mit einer Ausnahme sind die Stücke alle (zum Teil deutlich) kürzer. Es geht um folgende Tracks:

 

Oxygene 2 (5:26 vs. 7:46)

Oxygene 8 (5:25 vs. 3:54) -> das einzige Stück, das länger geworden ist

Oxygene 20 (5:31 vs. 7:59)

Equinoxe 4 (5:32 vs. 7:04)

Equinoxe 7 (3:36 vs. 7:48)

Ethnicolor (3:31 vs. 11:49)

Last Rendez-Vous (4:09 vs. 6:03)

Revolutions (3:24 vs. 4:55)

Waiting For Cousteau (3:01 vs. 46:45)

Chronology 1 (3:54 vs. 11:01)

Bells (2:06 vs. 3:53)

 

Inwieweit die Stücke nach dem "Retouch" anders klingen, bleibt abzuwarten...

 

UPDATE 01.07.:

Neben der Veröffentlichung von "Planet Jarre" ist für den 14. September offenbar auch die Wiederveröffentlichung von drei weiteren Alben aus dem Jarre'schen Back-Katalog geplant. Laut Amazon.de werden dies "Geometry Of Love", "Metamorphoses" und "Oxygene 7-13" sein, letzteres mit dem Titelzusatz "Oxygene Sequel II" versehen.

Seit Jarres Vertragsunterzeichnung bei Sony Music wären damit "Metamorphoses" und "Oxygene 7-13" erstmals als Einzel-CDs erhältlich. "Metamorphoses" war bislang nur im Rahmen der 5CD-Box "Original Album Classics" erhältlich, "Oxygene 7-13" nur als Teil der "Oxygene Trilogy" Box.

"Geometry Of Love" war bislang noch gar nicht wiederveröffentlicht worden. Auch bei seiner Erstveröffentlichung 2003 war das Album (damals bei Warner Music) nur in einer relativ kleinen Auflage erschienen und ist heute sehr gesucht.

 

UPDATE 20.07.:

Nach und nach werden Hörproben aus "Planet Jarre" auf Spotify veröffentlicht. Den Anfang machte mit "Hypnose" ein Stück aus Prä-"Oxygene"-Zeiten. Es folgte "Souvenir Of China". Eine kleine Überraschung stellt nun "Magnetic Fields 2" dar. Denn dabei handelt es sich nicht um die "normale" Album-Version, sondern das ganze klingt (insbesondere wegen des Solos) mehr wie eine Studioversion des beim "Destination Docklands"-Konzert verwendeten Arrangements. Und dies, obwohl "Magnetic Fields 2" nicht in der Liste der "Freshly retouched"-Stücke aufgeführt war.

Zwar hieß es, dass es auf "Planet Jarre" keine Live-Versionen geben werde, aber schon bei der "Images"-Compilation 1991 waren einige Stücke in den Arrangements zu hören gewesen, die beim "La Défense"-Konzert zum Einsatz gekommen waren - und zwar auch nicht als Live-, sondern als Studio-Version. Dies scheint nun auch bei "Planet Jarre" der Fall zu sein und könnte das Album somit musikalisch noch interessanter werden lassen.

Hier die bisherigen Hörbeispiele aus "Planet Jarre" auf Spotify:

Hypnose: Hypnose (Spotify)

Souvenir Of China: Souvenir of China (Spotify)

Magnetic Fields 2: Magnetic Fields 2 (Spotify)

 

Weiterhin wirft Jean-Michel nun auf seinen Social Media-Kanälen auch einen Blick zurück auf 50 Jahre seiner Karriere. Auf Facebook und Instagram wurde ein "Jarre Fact" zum Konzert in China 2004 veröffentlicht, mit einem schönen Foto von Jean-Michel im Motorrad-Beiwagen, mit dem er bei dem zweigeteilten Konzert (in der verbotenen Stadt und auf dem Tian An Men-Platz) von einer Bühne zur anderen fuhr:

https://www.instagram.com/p/BlXaPLTBcAB/?taken-by=jeanmicheljarre

 facebook

 

NACHTRAG:

Dank der Kommentare von Jarre-Fan (s.u.) gibt es ein wenig mehr Licht im Dunkel. Auf YouTube findet sich "Magnetic Fields 2" komplett unter https://www.YouTube.com/watch?v=5dCmMLQ3TrI . Nach Anhören des ganzen Stücks, könnte es auch eine gekürzte Studio-Version der China-Tour 1981 sein.

Ausserdem finden sich bei Saturn und jpc inzwischen Hörproben von jeweils 30 Sekunden zu *allen* Stücken von Planet Jarre:

https://www.saturn.de/de/product/_jean-michel-jarre-planet-jarre-deluxe-version-electronica-dance-cd-2442523.html

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/jean-michel-jarre-planet-jarre/hnum/8622618?lang=en

Anhand dieser Hörproben lässt sich sagen, dass es offenbar doch einige "Electronica"-Tour-Versionen auf das Album geschafft haben, nur eben ohne Applaus, also als Studio-Versionen. Dies betrifft folgende Stücke:

Zoolookologie

Chronology 4

Oxygene 8

und wohl auch Rendez-Vous 4.

Auch die neuen Stücke "Coachella Opening" und "Herbalizer" scheinen gegenüber den Live-Versionen (zumindest in Details) noch etwas verändert worden zu sein.

Bei "Chronology 1" handelt es sich um die zweite Hälfte des ursprünglichen Stücks. Das Demo aus "Music For Supermarkets" ist leider nicht der erhoffte Opening Track des legendären Albums.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.

Kommentar von Jarre-Fan |

Link zum japanischen iTunes-Store:

https://itunes.apple.com/jp/album/planet-jarre/1399045398

Kommentar von Jarre-Fan |

Die Laufzeiten der vier interessantesten Tracks:

Music for Supermarkets (Demo Excerpt) 2:03
Coachella Opening 3:58
Herbalizer 3:25
AOR Bleu 3:08

(gefunden in Japan)

Kommentar von Dominique |

Ja, eine Biografie wäre klasse. Hatte das Glück, 2016 dem Londoner Guardian Talk beizuwohnen und da gab es so vieles, was einfach nur reizvoll erwähnt werden könnte und auch unbedingt erwähnt werden sollte. Und nein, ich rede nicht unbedingt von seinen Liebesgeschichten. Das wäre doch naja, etwas zu trivial.

Odyssey through 02 fand ich nicht gerade berauschend. Die CD-Rom Optionen dagegen interessanter. Qualitätiv höhere Remixe, wie etwa auf "Jarremix" wären besser.

Kommentar von Andy |

Hm... klingt jetzt mäßig spannend. Bei Music For Supermarkets wünschte ich mir den Part 1 und nicht - wie vor mir auch schon einige schrieben - die Parts, die später auf Zoolook und Rendezvous wiederverwendet wurden.

Ein paar unveröffentlichte/neue Tracks als sog. Unique Selling Proposition und fertig ist die Best-Of.

Neueinspielungen? Wären eventuell auch interessant, wobei ich hier eher vermute, dass auf vorhandenes Material zurückgegriffen werden wird.

Images Reloaded... werde bei einem guten Preis bestimmt zugreifen. LPs brauche ich für derartige Veröffentlichungen eher nicht.

Kommentar von Stefan |

Ganz ehrlich, mir erschließt sich so gar kein Reiz, ist das Meiste doch bekannt, würde das gewisse "Mehr" erwarten.

- Unveröffentlichtes, zunächst verworfenes Material
- Medleys bzw. Mini-Mixe, Continuous-Mixe
- ReWorks bzw. Retouches
- kuratierte, neue Remixe (Odyssey Through O2 Pt. II nach 20! Jahren)
- Variationen (z.B. Norbert Pavel - Oxygene Variation 1)
- neue Kollaborationen
- Jarres Werk durch andere Stile neu interpretiert
- als Beilage: ein umfassendes Booklet einer Biografie gleichkommend
- ...

Ja genau, für eine aktuelle Biografie wäre es doch ein guter Zeitpunkt. Oder ein Bildband. Oder vielleicht doch das eine oder andere Konzert auf DVD/BD.

Von "verpasster Gelegenheit" einer Feier eines Jubiläums soll nicht die Rede sein, hoffe dennoch, dass noch das "gewisse Etwas" kommen wird.

Kommentar von Luis |

Etwas Schräg: Switched On Leon steht bei den 5.1 tracks, nicht aber auf der Trackliste zum eigentlichen Album.

Kommentar von Dominique |

Zum Thema "Musikkassetten" bzw. Musikexpress. In dem Special war auch ein schönes Foto von Charlotte und JMJ von 1979 enthalten. :) Weiß nicht, ob es auch online ist. Hab' die Zeitschrift vor einigen Wochen für lau (allerdings ohne die Heft-CD) in einem Musikladen mitgenommen.

Zur VÖ: Ich sehe mir mal die Links an und entscheide dann.

Kommentar von Jarre-Fan |

Musikkassetten: es war das Titelthema des Musikexpress im April 2018 und ihm gar ein 18-seitiges Special wert:

https://www.Musikexpress.de/musikexpress-april-2018-kassetten-special-1028433/

Auch sonst ist zu beobachten, dass einem dieses Thema wieder schmackhaft gemacht werden soll. Tja, wenn's keine wirklich neuen Ideen gibt, holt man halt den alten Kram wieder vor .... ;-)

Kommentar von Matthias |

Hallo Bernd,

ja genau, Musikkassetten! Ich konnte es auch nicht glauben, habe aber neulich mal einen Artikel gelesen, dass die wohl tatsächlich wieder im Kommen sind!

Kommentar von Bernd |

@Matthias
MCs = Musikkasetten? Krass :-))