Planet Jarre Promotion Part 2

Nur noch fünf Tage bis zur Albumpräsentation in Hamburg und die Promotionaktivitäten werden merklich verstärkt.

Ein neues Video der #JMJSeries wurde veröffentlicht. Diesmal geht es um die Konzerte in China: https://www.youtube.com/watch?v=-R9iMXT7F8Q

Auf den sozialen Medien werden in unregelmäßigen Abständen weitere "Jarre Facts" veröffentlicht, so z.B. zum Album "Aero" und zu Jean-Michels Auftritt in der Pariser Oper 1971 mit "Aor". Passend dazu hat Sony Music nun als letztes Stück vor der eigentlichen Albumveröffentlichung den Track "Aor Bleu" veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=oEHivc-A5yI. Den historischen Hintergrund dazu erzählt Jean-Michel in der "Track By Track"-Story: https://www.youtube.com/watch?v=nvoAe2rdEq8.

Viele Fans sind auch Jean-Michels Aufruf gefolgt unter #jmjmoments auf Instagram persönliche Jarre-Momente zu posten. Dabei ist Jean-Michel besonders ein spezielles Outfit ins Auge gefallen: https://www.instagram.com/p/BnbLQwGhEDa/ .

Der "Designer" und Träger der Jacke hat nun ebenfalls zwei Plätze auf der Gästeliste für Hamburg erhalten. Jean-Michel selbst schreibt auf Instagram, dass er unter allen, die ihre Bilder dort hochladen einige "Special Items" verschenken wird. Nur einen Gewinner auszuwählen, fände er nicht gerecht...

Jean-Michel war außerdem in dieser Woche in Berlin und hat dort Interviews gegeben.

UPDATE 10.09.:

EPK zu Planet Jarre

Ein sogenanntes "Electronic Press Kit" (kurz: EPK) zu Planet Jarre wurde heute auf Facebook veröffentlicht. In dem Video spricht Jean-Michel nochmal die vier verschiedenen Kompositionsstile an, in die das Album unterteilt ist: https://www.facebook.com/jeanmicheljarre/videos/444841189257110/.

UPDATE 11.09.: Interview auf blu.fm

Hier gibt es das Interview zu lesen: https://www.blu.fm/kultur/musik/jean-michel-jarre-wir-waren-traeumer/

Und hier noch ein Artikel zu Planet Jarre: https://www.hitchecker.de/news/musik/item/3156-jean-michel-jarre-veroeffentlicht-best-of.html

In Ausgabe #10 seiner Programmzeitung "Das Sternentheater" verrät das Planetarium Hamburg ein wenig mehr über die "Planet Jarre"-Show, die ab Freitag dort regelmäßig gezeigt wird. So werden 11 in Zusammenarbeit mit Jean-Michel ausgewählte Stücke aus "Planet Jarre" Verwendung finden. Darunter sind aus den "Soundscapes" z.B. das Stück "Millions Of Stars", aus "Themes" die Stücke "Industrial Revolution Part 2" und "Oxygene 4", aus dem Bereich "Sequences" die Stücke "Stardust" und "Exit", sowie aus "Explorations & Early Works" den Titel "Souvenir Of China". Dazu kommen dann Sternen-, Laser- und Lichtchoreographien. Die "Planet Jarre"-CD ist (nach der Veröffentlichung) auch im Planetarium erhältlich.

Live-Stream des Talks aus Hamburg

Jean-Michel schreibt auf seinem Instagram-Account: "Morgen werde ich in Hamburg sein, um vor der Premiere der auf "Planet Jarre" basierenden 360°-Show einen 30minütigen Talk zu machen. Wir werden den Talk live auf Instagram streamen. Stellt sicher, dass Ihr zuschaut, es könnte eine Überraschung geben..." In der Überschrift ist von einem "Special Announcement" die Rede.

Beginn des Streams ist um 17:45 Uhr auf https://www.instagram.com/jeanmicheljarre/.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?

Kommentar von Jarre-Fan |

Video 6 von 10 aus der JMJ-Series, Jahr 1986 (Houston/Lyon):
https://www.YouTube.com/watch?v=2NXYrM1DzlE

Kommentar von Patrick |

Ich hätte mir ja gewünscht, dass die Stücke alle ineinander überfaden statt ausgeblendet zu werden. Gerade eben, weil es bei den meisten Stücken machbar gewesen wäre. So reißt mich die kurze Stille leider immer wieder raus statt, z. B. zwischen Arpegiateur und Automatic Pt1 und ganz speziell auf der ersten Zusammenstellung mit den Soundflächen. Geht das nur mir so?

Kommentar von Heike |

Danke für den Hinweis zu Instagram, Stefan . Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass der Stream normalerweise nur über Smartphone verfügbar ist. Mal schauen, ob er weiterhin Instagram als Medium bevorzugt ? Ich werde mir die App jedoch nicht installieren, aber diesen BlueStacks App Player. Kann ja nicht schaden ;)

ich wäre auch gerne dabei gewesen, aber wegen organisatorischer Aufgaben für den Berlin-Marathon ging es leider nicht. Da ich aber öfter mal in HH bin, werde ich mir die Show bei nächster Gelegenheit anschauen.
Aber jetzt freue ich mich erstmal auf weiteres neues Songmaterial :-) ...und akustischem Sex !!! ;-)

Kommentar von Sebastian |

Der beste Kommentar aller Zeiten zu JMJ von Jens Pielawa:

"Am besten setze ich mir noch mal den Kopfhörer auf und lasse mit (mich) vom genialen „Coachella“ durchblasen, dass purer akustischer Sex ist."

"Durchblasen" :-)

Kommentar von Jarre-Fan |

Direkte Video-Links zu den Reportagen über JMJ im Hamburger Planetarium:

NDR: http://mediandr-a.akamaihd.net/progressive/2018/0913/TV-20180913-2003-2100.hd.mp4

Sat.1: https://cdn.sat1regional.de/videodata/d2d937c6-895d-40e3-a0d2-95c8a1b2c830.mp4

Kommentar von Uwe |

Ich habe mir das eben bestimmt zehnmal reingezogen und kann nur sagen, bzw. scheiben: Herr im Himmel, klingt das GEIL!
Momentan überschlagen sich die Ereignisse ja förmlich!
Danke für den link, Jarre-Fan!

Kommentar von Jarre-Fan |

Erste Hörprobe von 'THE WATCHERS (movement 1)' vom 'Equinoxe Infinity' - Album im japanischen iTunes-Store:

https://iTunes.apple.com/jp/album/equinoxe-infinity/1435149472

Kommentar von Dominique |

Und danke Dir, Bernd. :D

Kommentar von Bernd |

Danke an Jens und Uwe für den ausführlichen Bericht! :-)

Den Sat1 Bericht gibt es jetzt schon online:
https://www.sat1regional.de/elektro-pionier-jean-michel-jarre-feiert-50-jaehriges-jubilaeum/

Gruß
Bernd

Kommentar von Dominique |

Danke für Deinen Nachklapp. :D Ja, ich habe die Anzeige auch gesehen, mich aber dagegen entschieden. ;) Vielleicht hatte ich doch noch aufgrund meiner Email auf den NDR gesetzt und ich wollte nicht "illegal" erscheinen.

Und ich bin auch keine Dränglerin. :D Als ich in London war, lief er im Guardiangebäude ganz entspannt durch den Haupteingang.

Aber ich hatte leider mein Proviant im Mund im Mund. (Hatte seit 7 Uhr morgens nichts gegessen). Erst etwa eine Stunde später sah ich andere Fans im T-Shirt. Ich war dezenter gekleidet.

Zudem hatte ich deshalb auch nicht meine "IM" dabei.
(Es war einfach Zufall, dass dieses Ereignis in meinen Auslandsaufenthalt fiel und die "IM selbst" hatte ich von einem freundlichen B&O Mitarbeiter am Tag nach der Präsentation geschenkt bekommen, nachdem er mir die Installationen noch einmal abspielte.)

Hinterher mussten wir uns sputen, um die "Oxford Tube" von Victoria zu erwischen, um den letzten oder vorletzten Bus zum P&R zu erwischen. Andere Fans stürmten los, aber es war auch so klasse!!!